Zuckerwaren 

 Wilkommen in der bunten Welt der Süßwaren! Hier kannst du die Vielfalt der Süßigkeiten entdecken. Leckere Zutaten, immer neue Geschmacksrichtungen und kreative Präsentationen werden diesen Bereich prägen. Erfahre mehr 
 über Zuckerwaren und deren einfachen Herstellung. 

Lollys 

Lollys Grundrezept 

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment für ca. 10 Stück:

  • 150 g Zucker
  • 1 EL Glukosesirup @pativersand
  • 60 ml Wasser
  • 1 Spritzer Aroma wie zum Beispiel Zitronensaft
  • Silikonform für Lollys oder ein Backpapier
  • Holzstiele 


Vorgehensweise:

  • Zucker, Wasser und Glukosesirup in einen Topf geben und auf 140 °C erhitzen.
  • Dann fügt ihr ggf. das Aroma und die Lebensmittelfarbe hinzu.
  • Die Mischung kann nun in Silikonformen gefüllt oder auf einem Backpapier platziert werden.
  • Am Ende werden nur noch Holzstäbchen in die Zuckermischung gegeben.
  • Auskühlen und komplett aushärten lassen.

Rice Krispies Treats

Rice Krispies Treats

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment für ca. 14 Stück:

  • 20 g Butter
  • 250 g Marshmallows 
  • 6 Tassen Rice Krispies 
  • 200 g Candy Melts (oder Schokolade)
  • Streusel
  • Kochtopf
  • Backblech 


Vorgehensweise:

  • Die Butter wird mit den Marshmallows in einem Topf geschmolzen.
  • Rice Krispies dazu geben und gut verrühren.
  • Den Topf vom Herd nehmen und die Masse auf einem leicht gefetteten Blech ausbreiten. Ich empfehle eine Dicken von 1 - 2 cm. 
  • Die Masse abkühlen lassen, schneiden und mit geschmolzenen Candy Melts und Streuseln dekorieren. 

Überzogene Oreos

Frozen Oreos

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment für ca. 6 Stück:

  • Einen Bogen Transferfolie für Schokolade
  • Eine Silikonform
  • 6 Oreo Kekse 
  • 500 g Candy Melts 


Vorgehensweise:

  • Die Transferfolie vorsichtig in die gewünschte Form schneiden. Bitte aufpassen, da die Folie sehr empfindlich ist und das Muster schnell verschmieren kann.
  • Die Candy Melts in einem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  • In eine Silikonform die zurechtgeschnittene Transferfolie legen. Die glänzende Seite sollte unten liegen und die matte Seite oben.
  • Etwas von den geschmolzenen Candy Melts auf der Folie platzieren, so dass sie bedeckt ist. Zwei Esslöffel sollten genügen.
  • Nun den Oreo Keks vorsichtig in die Silikonform legen und mit geschmolzenen Candy Melts soweit auffüllen, dass der Oreo Keks bedeckt ist.
  • Anschließend können die Kekse aus der Silikonform entfernt und die Folie abgezogen werden. 
  • Zum Tutorial

Oreos zur Taufe

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment für ca. 6 Stück:

  • 50 g rosafarbenen Fondant 
  • Eine Silikonform
  • Einen Kreuz Ausstecher
  • 6 Oreo Kekse 
  • 500 g Candy Melts 
  • Rosafarbene Lebensmittelfarbe 
  • Perlen und Streusel


Vorgehensweise:

  • Den Fondant weich kneten und mit Hilfe der Ausstecher Kreuze ausstechen.
  • Die Candy Melts in einem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen.
  • Etwas von den geschmolzenen Candy Melts in die Mulden der Silikonform geben, so dass der Boden bedeckt ist. Zwei Esslöffel sollten genügen.
  • Nun den Oreo Keks vorsichtig in die Silikonform legen und mit geschmolzenen Candy Melts soweit auffüllen, dass der Oreo Keks bedeckt ist.
  • Die gefüllte Silikonform nun für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Nach der Kühlzeit können die Oreos aus der Silikonform herausgelöst werden. 
  • Die restlichen Candy Melts mit Lebensmittelfarbe einfärben und mit Hilfe eines Löffels (oder auch Spritzbeutel) über die Oreos träufeln. 
  • Sobald die Candy Melts Verzierung trocken ist, können die überzogenen Oreos mit einem Fondantkreuz verziert werden.
  • Zum Schluss die Perlen auf dem Fondantkreuz mit etwas Wasser (es reicht wirklich eine sehr geringe Menge) festkleben. 

Pralinen

Himbeerpralinen - Pralinen mit Tonkabohne

Created with Sketch.
Himbeerpralinen - Pralinen mit Tonkabohne Sarah Sangermann

Zutaten und Equipment:

  • Weiße Schokolade
  • Himbeerpulver
  • Tonkabohne (gerieben)
  • Silikonform


Vorgehensweise:

  • Die weiße Schokolade schmelzen, in zwei Schüsseln aufteilen und die weiteren Zutaten nach Belieben hinzufügen.
  • Nun die Silikonform mit den Schokoladensorten füllen und im Kühlschrank aushärten lassen.

Pralinen gefüllt mit Weihnachtslikör

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment:

  • Weihnachtslikör
  • Pralinenhohlkörper 
  • Schokolade zum Verschließen 
  • Dekoration (z.B. Streusel) 


Vorgehensweise:

  • Den Likör vorsichtig in die Hohlkörper füllen.
  • In der Mikrowelle die Schokolade leicht erhitzen. Die Schokolade sollte nicht zu weich sein, sondern sich eher verstreichen lassen können.
  • Einen Klecks der cremigen Schokolade auf die Öffnung der Hohlkörper geben, einstreichen und somit verschließen. Die Pralinen nun im Kühlschrank kühl stellen.
  • Nach etwa einer Stunde Kühlzeit können die Pralinen durch geschmolzene Schokolade gerollt und ggf. mit Streuseln verziert werden. 


Früchte 

Orangenspalten mit Schokoglasur und Nüssen

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment:

  • 2 Orangen geschält 
  • 125 g Kuchenglasur
  • 2 EL Kokosraspeln 
  • 2 EL Pistazien
  • 2 EL gehackte Haselnüsse
  • 2 EL Mandelspalten 
  • Topf für ein Wasserbad 
  • Backpapier


Vorgehensweise:

  • Die Spalten der geschälten Orangen vorsichtig herauslösen.
  • Die Glasur im Wasserbad schmelzen.
  • Die Orangenspalten zur Hälfte in die geschmolzene Glasur tunken und auf ein Backpapier legen.
  • Die Schokoladenseite der Orangen nun mit Nüssen, Mandeln, Kokosraspeln und Pistazien verzieren. 
  • Die Orangenspalten nun gut trocknen lassen. 


Kandierte Zitrusfrüchte

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment:

  • 8 Zitrusfrüchte
  • 1 TL neutrales Öl
  • 800 g Zucker
  • Großer Topf
  • Kleiner Topf
  • Flache Schüssel
  • Backpapier


Bitte beachten:

  • Die Früchte müssen 5 Nächte und 4 Tage ziehen. 
  • Hinzu kommt noch eine Trocknungszeit.


Vorgehensweise:

  • Die Früchte heiß abwaschen und mit dem Öl abreiben.
  • Anschließend in 5 mm dicke Scheiben schneiden und in einen großen Topf geben.
  • Nun so viel Wasser angießen, so dass die Früchte bedeckt sind und aufkochen lassen. 
  • Die Früchte etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Scheiben aus dem Sud nehmen und in eine flache Schüssel geben.
  • 400 ml des Kochsuds und 300 g Zucker aufkochen und über die Früchte geben, so dass die Früchte bedeckt sind.
  • Mit backpapier abdecken und über nacht ziehen lassen.
  • Am nächsten Tag den Sirup in einen kleinen Topf mit 60 g Zucker aufkochen und erneut die Früchte damit begießen. 
  • Die Früchte wieder über Nacht ziehen lassen.
  • Dieser Vorgang wird noch drei mal wiederholt.
  • Sirup mit 100 g Zucker aufkochen und die Früchte dazugeben. 3 Minuten kochen lassen und die Früchte darin 2 Tage ziehen lassen.
  • Diesen Vorgang mit dem restlichen Zucker (160 g) wiederholen.
  • Nach 4 Tagen die Früchte aus dem Sirup nehmen, auf einem Gitter abtropfen lassen und an einem Warmen Ort trocknen lassen, bis sie nicht mehr klebrig sind.
  • Die kandierten Früchte sollten in Dosen kühl gelagert werden. 

Fruchtgummis

Cranberry - Kirsch Fruchtgummis

Created with Sketch.

Zutaten und Equipment:

  • Silikonformen
  • 5 Päckchen gemahlene Gelatine, weiß (45 g) 
  • 150 g Cranberrysaft
  • 100 ml Kirschlikör
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL feinster Zucker


Vorgehensweise:

  • Cranberrysaft, Likör, Zitronensaft und Zucker in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erhitzen.
  • Das Gemisch darf nicht kochen!
  • Topf von der Kochstelle ziehen und das Pulver schnell einrühren. 
  • Evtl. beim Einrühren den Topf noch einmal auf die noch warme Kochstelle geben. Das Pulver muss vollständig gelöst sein.
  • Den Schaum an der Oberfläche mit einem Esslöffel abschöpfen.
  • Die Masse in die Silikonförmchen füllen und noch einmal den restlichen Schaum vorsichtig abnehmen.
  • Die Masse vollständig auskühlen lassen und die Gummis aus der Form lösen.